Beispiele für den Unterricht aus Schleswig-Holstein

Vom Institut für Qualtitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein IQSH ist eine Publikation mit Beispielen zur Arbeit mit digitalen Medien im Kunstunterricht erschienen. An der Beispielsammlung haben auch Mitglieder des BDK Landesvorstand maßgeblich mitgewirkt.

“Kunst – Beispiele für den Unterricht. Digitale Medien – Animationsfilm und interaktives Video”. Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig Holstein (Hrsg), Hansadruck Kiel, 2011. Best.-Nr.: 4/2011.

Bestellungen an:
Brigitte Dreessen, Tel.: 043154 03-148, Fax: 0431 54 03-200 oder ed.hs1493262853dnal.1493262853hsqi@1493262853nesse1493262853erd.e1493262853ttigi1493262853rb1493262853

 

Gelungene Praxisbeispiele aus Baden-Württemberg

Im vergangenen Jahr initiierte der BDK-Landesverband Baden-Württemberg in Kooperation mit den Pädagogischen Hochschulen Ludwigsburg, Freiburg und Karlsruhe zwei Thementage zum Kunstunterricht in der Grundschule. Der BDK-Landesverband Baden-Württemberg hat nun ein Sonderheft zum Kunstunterricht in der Grundschule herausgegeben. Allen Artikeln des Heftes „Grund-Schule-Kunst“ gemein ist, dass sie die besonderen Potenziale des Fächerverbundes betonen und konkrete Möglichkeiten aufzeigen, die Kunst hierbei einzubringen. Dabei stehen theoretisch-grundlegende Ausführungen in lebendiger Korrespondenz mit reflektierter Unterrichtspraxis. Gerade gelungene Beispiele aus der Schulpraxis zeigen ja oft eine besondere Wirksamkeit.

Bestellung von Einzelheften direkt über die Website des Landesverbandes www.bdk-bawue.de

Preis je Heft: 6,00 € /  4,00 € für BDK-Mitglieder

 

"KISS" - KULTUR IN SCHULE UND STUDIUM 2008

Die 2009 erschienene Publikation “Kunst und aktuelle Medienkultur in der Schule” dokumentiert die Zusammentreffen der “kiss”-Stipendiatinnen mit den Künstlern Com&Com, Dellbrügge & de Moll, Bjørn Melhus, Peter Piller und Robin Rhode und die von den Stipendiatinnen durchgeführten Unterrichtsprojekte.
Die Heftserie ist online als PDF über die folgende Webadresse abzurufen:

http://mms.uni-hamburg.de/blogs/kiss/index.html

Weitere Informationen zu “kiss”: http://www.bdk-online.info/kiss

REFERAT GRUNDSCHULE

Das Referat Grundschule im BDK legt Aufzeichnungen zur frühkindlichen ästhetischen Bildung vor. In den vergangenen Jahren hat sich ein neues Bild vom Kind durchgesetzt, das auch Begründungen und Orientierungen für die ästhetische Bildung in der frühen Kindheit gibt. Es gilt heute als unbestritten, dass Kinder von Anfang an in Dialog und Austausch mit ihrer Welt treten, sich der umgebenden Welt auswählend und deutend zuwenden und ihre eigenen Selbst- und Weltbilder „konstruieren“. Dies tun sie in entscheidendem Maße auf ästhetische Weise.
Die vorliegende Schrift soll zum Nachdenken anregen und Impulse für den Diskurs der ästhetischen Elementarbildung liefern. Es ist der Zwischenstand einer ca. zweijährigen Diskussion, an der Kunstpädagoginnen, Erzieherinnen und Grundschullehrer, Erziehungswissenschaftlerinnen sowie Studierende der Elementar- und Grundschulpädagogik beteiligt waren.

Das Heft ist über die Geschäftsstelle des BDK in Hannover zu beziehen (bdk.hannover(at)t-online.de).

Die von der Hauptversammlung des BDk in Erfurt 2008 verabschiedeten Bildungsstandards für den mittleren Schulabschluss.

Download

BEIM BDK NRW ZU BESTELLEN

Andreas Schwarz, Fritz Seitz; Friedrich Schmuck:
Immer wieder Itten …?

Andreas Schwarz:
Farbsysteme und Farbmuster

Andreas Schwarz; Friedrich Schmuck:
Farben sehen lernen!

Alle drei Publikationen sind hervorragend und durchgängig farbig bebildert. Sie können einzeln oder
als Dreierpaket über den BDK-NRW bezogen werden (Paketpreis 30,- € zzgl. Versandkosten).
Bestellungen per E-Mail an: ed.xm1493262853g@rel1493262853dew.m1493262853

 

SONDERDRUCK GRUNDSCHULE

Die Positionspapiere „Ästhetische Erziehung in der Grundschule“ und „Kunstunterricht in der Grundschule“ waren in der Vergangenheit als Sonderdruck in der Geschäftsstelle in Hannover abrufbar, aber leider schon länger vergriffen. Mit dem Erscheinen des dritten Positionspapiers „Anforderungen an die Lehrerinnen- und Lehrerausbildung: Kunstpädagogik in der Grundschule“ im vergangenen Jahr entstand ein weiterer guter Grund, die Publikationen des Grundschulbereiches zusammen und neu zu präsentieren.

Dies ist geschehen: Zum Teil farbig, mit vielen Illustrationen, leserfreundlich und ansprechend gestaltetet.

Der Sonderdruck kann in der Geschäftstelle bestellt werden. Der Preis beträgt 4,00 Euro für Mitglieder des BDK und 4,50 Euro für Nichtmitglieder zuzüglich Porto und Verpackungskosten.

MATERIALIEN 9

“Kunstunterricht thematisiert die digitalen Medien, da diese nahezu alle Bezugsfelder des Faches verändert haben und weiter verändern.[...] Diese Veröffentlichung wendet sich in erster Linie an Kunstlehrende und Referendare, die einen Einstieg in den Umgang mit digitalen Medien suchen,… >>>

…bietet aber auch Anregungen für erfahrene Kollegen. Wir haben im Arbeitskreis der LandesmedienreferentInnen möglichst klare und einfache Beispiele gesucht, die Lust machen, solche Dinge mal im Unterricht auszuprobieren. Die knappen Texte sind auf der dazu gehörigen Internetseite http://www.medien.bdk-online.info ausführlicher nachzulesen. Ebenso sind dort ergänzende Materialien und weitere Beispiele abrufbar.”
(Ernst Wagner im Vorwort des Heftes)

Das Heft ist über die ed.re1493262853heizr1493262853etsnu1493262853krehc1493262853stued1493262853dnub@1493262853kdb1493262853">Geschäftsstelle zu beziehen und kostet 2,50 EUR.

Online-Version des Medienheftes

© 2011-2016 BDK e.V. Fachverband für Kunstpädagogik Suffusion theme by Sayontan Sinha