Liebe Leserin, lieber Leser,

die vorliegende zweite Ausgabe der „BDK-Mitteilungen“ dieses Jahres ermöglicht Ihnen wieder einen umfassenden Einblick in aktuelle Diskurse der   Kunstpädagogik und benachbarter Fachdisziplinen, der von der Verknüpfung des Kunstunterrichts mit einer Fremdsprache bis hin zur architektonischen Auseinandersetzung mit Schulbauten reicht. Der Beitrag von Edith Glaser-Henzer schaut sogar über deutsche Landesgrenzen hinaus und erläutert die an Bildungsstandards orientierte Kompetenzformulierung des Faches „Bildnerisches Gestalten“ in einem Kanton der Schweiz – eine seltene Möglichkeit des internationalen Vergleichs kunstdidaktischer Konzeptionen und Ausrichtungen.

Dass sich Chemnitz als Tagungsort neben den Großstädten Leipzig und Dresden nicht verstecken muss, bewies die diesjährige Hauptversammlung des BDK, welche vom 8. bis zum 10. April 2011 in der „Stadt der Moderne“ stattfand und vom Landesverband Sachsen professionell ausgerichtet wurde. Das Treffen der Vertreter aller Landesverbände sowie des Vorstands war ein wichtiges Ereignis für den BDK, galt es doch in Chemnitz unter anderem den Bundesvorstand neu zu wählen und weitere thematische Weichenstellungen in der Verbandsarbeit vorzunehmen. Clemens Höxter wurde bei den Vorstandswahlen als Vorsitzender bestätigt, alle anderen Posten innerhalb des Vorstandes sind neu besetzt. Als Stellvertreter wurden Werner Fütterer (LV Schleswig-Holstein) und Martin Klinkner (LV Bayern) gewählt, die Aufgabe der Kassenführung erhielt Kerstin Asmussen (LV Schleswig-Holstein), die Schriftführung übernimmt Tobias Thuge (LV Sachsen). Einen ausführlichen Bericht über die Diskussionen und Arbeitsergebnisse während des Treffens wird es in der dritten Ausgabe der „Mitteilungen“ geben, die Sie im August erreichen wird.

Wir wünschen Ihnen eine anregende Lektüre!

Ihre Redaktion

 

Edith Glaser-Henzer

Fach „Bildnerisches Gestalten“ / „Bild & Kunst“ in der Schweiz

Zur neuen „Promotionsverordnung“ des Kanton Aargau (Schweiz) und der Umsetzungshilfe im Schulfach Bildnerisches Gestalten (Kunstunterricht) 1.–9. Klassenstufe

4

 

Gerlinde Liebing

Zeitgenössische Malerei als Anregung

Der Besuch einer Ausstellung zu Sigmar Polke und die Folgen

8

 

Katharina Küstner

Eine Detektivgeschichte im Comic

Sophie Calle im bilingualen Kunstunterricht

11

 

Jan Blaß

ÜberSehen

Schule als Lern- und Lebensraum

15

 

Katja Brandenburger

Raumimagination und Darstellungsformel

Über eine architekturdidaktisch angelegte Unterrichtseinheit in einer 7. Realschulklasse

18

 

Susanne Stoll

Gestalten mit Holz für Kinder im Alter von 10 bis 12 Jahren

22

 

Anja Hoeller-Hannappel

Wer bin ich? Auf der Suche nach dem Ich

Eine ästhetische Forschung

25

 

Ina Kolb / Valentina Ruggeri

Schülerinnen und Schüler gestalten schulische Toilettenräume

Projektidee und Ausführung mit Hilfe von Künstlern aus der Sicht einer Kunstlehrerin und einer Schülerin

28

 

Renate Mergehenn

Beziehungskiste

Textile Objekte zum Thema Freundschaft. Ein Unterrichtsbeispiel aus einer 8. Jahrgangsstufe

32

 

Sybill Hecht

Symbol Berlin – Berliner Symbole

Bericht über das Bundesförderseminar des BDK 2010

34

 

Brigitte Kaiser

Stichwort Kunst – Schule trifft Museum

Ein Treffen von Museums- und Kunstpädagogen in der Akademie der Bildenden Künste München

36

 

Ulrich Kuballa

Ästhetik/Politik Politik/Ästhetik

Bericht vom BDK-Ingelheim-Seminar 2010

38

 

Anne Zimmermann / Sybill Hecht

Künstlerische Schaffensprozesse

39

 

Helga Kämpf-Jansen zum Gedenken

Gepackte Koffer, gesammelte Tierpostkarten, verpackte Damenschuhe – und die Lust immer und überall ästhetisch zu forschen

48

 

Bücher, Medien 40

Mitteilungen 46

Impressum 50

Mitteilungen 51

Kommentare sind derzeit nicht möglich.

© 2011-2012 BDK e.V. Fachverband für Kunstpädagogik Suffusion theme by Sayontan Sinha